Sehr geehrte Besucher,

herzlich willkommen auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik e.V., The German Branch of the European Optical Society.

Parallel zu diesen Seiten betreiben wir seit Juli 2004 die Online-Zeitschrift "DGaO-Proceedings".

Wir brauchen Sie und Ihre Ideen!

Mo, 06.03.2017

Wie jeder Verein lebt auch die Deutsche Gesellschaft für angewandte Optik von dem Engagement ihrer Mitglieder. Je breiter eine Beteiligung der Mitglieder, desto besser gelingt es der DGaO als eine Interessensvertretung zum Wohle aller zu agieren. Außerdem macht es Spaß gemeinsam etwas zu gestalten und voranzubringen! Wir, der Vorstand, würden uns daher freuen, Sie im Kreise der „Aktivisten“ begrüßen zu dürfen. 

Möglichkeiten, sich in der DGaO einzubringen, gibt es viele, z.B. durch: 

  • Kandidatur für den Vorstand, 
  • Mitarbeit in den Arbeitskreisen, 
  • Beteiligung im Programmkomitee für die Jahrestagungen, 
  • Mitarbeit im Auswahlkomitee für den Nachwuchspreis 
  • mit eigenen Ideen im Sinne der Vereinssatzung. 

Die bisherigen Versuche, die Mitglieder durch direkte Ansprache oder Aufforderung in der Mitgliederversammlung zu einer solchen Beteiligung zu motivieren, waren mühsam und nicht immer zufriedenstellend. Wir hoffen, auf diesem Wege mehr von Ihnen zu erreichen mit unserer Bitte/Aufforderung, ein aktives Engagement in Ihrer DGaO zu erwägen. 

Für Fremd- oder Selbstvorschläge für die Mitarbeit in der DGaO nutzen Sie bitte das Formular auf der Rückseite oder melden Sie sich bei uns, per E-Mail (DGaO-Sekretariat@dgao.de; stefan.sinzinger@tu-ilmenau.de) und teilen uns mit, wo Sie ggf. mitmachen würden.    

Ich würde mich über Ihre Rückmeldung freuen.

Viele Grüße und bis zur Jahrestagung in Dresden

Stefan Sinzinger 

Formular Download [doc, 280kB]

DGaO-Nachwuchspreis 2016

Mi, 21.06.2017
Bild: von links nach rechts: Prof. Dr. Andreas Heinrich (Vorsitzender Preiskomitee); Frau Hanning Liang, Dr. Siegfried Weisenburger; Prof. Dr. Stefan Sinzinger (Vorstandsvorsitzender DGaO) Foto: Dr. W. Vollrath

Auf der Jahrestagung 2017 in Dresden wurde wiederum der DGaO-Nachwuchspreis für die jeweils beste Dissertation und Masterarbeit des Jahres 2016 an einer Forschungseinrichtung im deutschsprachigen Raum im Bereich der angewandten Optik verliehen.

Die Auszeichnung für die beste Masterarbeit 2016 ging an Frau Hanning Liang. Ihre Masterarbeit trägt den Titel: „Hornhauttopographie mit Single-Shot Deflektometrie“. Frau Liang hat ihre Arbeit an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Optik, Information und Photonik, unter der der Betreuung von Herrn Prof. Dr. Gerd Häusler angefertigt.

Die Auszeichnung für die beste Dissertation 2016 ging an Herrn Dr. Siegfried Weisenburger. Seine Dissertation trägt den Titel „Cryogenic Super-Resolved Fluorescence Microscopy“ und wurde am Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts unter der Leitung von Prof. Dr. Vahid Sandoghdar angefertigt.

Die außergewöhnlichen Arbeiten wurden auf der Jahrestagung in Dresden von den Gewinnern selbst präsentiert. Die Auszeichnung ist verbunden mit einem Preisgeld von 1000 € (Doktorarbeit) und 500 € (Masterarbeit). Die Gewinner erhalten zusätzlich eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der DGaO.

Wir gratulieren den beiden Preisträgern herzlich zu ihren ausgezeichneten Arbeiten!

Aktuelle Meldungen