Spezialfasern und Faserbündel: Grundlagen, Messtechnik und Anwendungen

Am 19. und 20. September 2017 findet das Seminar "Spezialfasern und Faserbündel: Grundlagen, Messtechnik und Anwendungen" an der TH in Friedberg statt.

In dem Seminar werden zuerst die grundlegenden Eigenschaften von passiven optischen Fasern und deren Messungen behandelt. Im Fokus stehen dabei die Multimode-Fasern, mit der kritischen Lichteinkopplung und Lichtführung aufgrund von schiefen Moden, die stark von den eingesetzten Lichtquellen abhängen. Auch die verschiedenen Materialien für optische Spezialfasern und deren Vor- und Nachteile werden behandelt. Dabei werden auch die UV-Eigenschaften von Quarzglasfasern anhand der DIN-Norm 58 145 sowie neuer Messergebnisse mit gepulsten UV-Lasern detaillierter dargestellt. Weiterhin sind für neuartige Applikationen speziell designte Faserbündel oder Verzweiger von großem Interesse. 

Weiteres hier: .pdf