Optik-Design mit ZEMAX – Nicht-sequentielle Strahldurchrechnung

Am 15. und 16.11.2016 findet ein Weiterbildungskurs „Optik-Design mit ZEMAX – Nicht-sequentielle Strahldurchrechnung“  in Buchs, Schweiz statt.
Dieser Kurs vertieft spezielle Themen im Umgang mit der Software ZEMAX. Kursinhalt ist die nicht-sequentielle Strahldurchrechnung, die zum Beispiel zur Analyse von Beleuchtungsoptiken und zur Untersuchung von Streulicht verwendet werden kann. Die wichtigen Anwendungsgebiete Streuung, Strahlteilung, Optimierung und Farbrechnung werden besprochen.

Kursinhalte:

  • Einfache Übungsaufgaben in ZEMAX
  • Nicht-sequentielle Objekte
  • Nicht-sequentielle Lichtquellen
  • Strahlteilung
  • Streuung
  • Nicht-sequentielle Optimierung
  • Breitbandige Lichtquellen, Farbrechnung

 

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Kursinhalten und den Veranstaltungsflyer.